TID 2018

TSV Erlau wieder Gastgeber für 120 Paddler aus 12 Nationen


Empfang vor dem neuen Vereinsgebäude des TSV Erlau: (v.li.: Ehrenvorstand Reinhold Unfried, Bürgermeister Josef Würzinger, 1. Vorsitzender des deutschen TID-Vereins Rainer Goebel, 1. Vorsitzender des TSV Erlau Ulrich Unfried und Ehrenvorstand Wolfgang Wenski             (Foto: Norbert Pree)

Wie immer herzlich empfangen hat der TSV Erlau die Kanutinnen und Kanuten, die auf der 63. Auflage der Tour International Danubien (TID) zum 36. Mal in Erlau Station machten. Die Strecke führt von Ingolstadt bis zum Schwarzen Meer und beträgt insgesamt ca. 2500 Kilometer.

Die Paddler wurden vom 1. Vorsitzenden des TSV Erlau, Ulrich Unfried und dem 1. Bürgermeister der Marktgemeinde Obernzell Josef Würzinger willkommen geheißen. Für die Verantwortlichen und Helfer des TSV war es ein schönes Gefühl, die Kanuten erstmals im neuen Vereinsheim bewirten zu können.

Ein besonderer Dank gilt allen Helferinnen und Helfern, Kuchenbäckerinnen und Tortenspendern, sowie den Kartoffelsalatköchinnen. Nur durch Eure großartige Unterstützung wurde der TID-Empfang wieder ein toller Erfolg für den Verein.